Über unser Angebot

Warum sollte man eigentlich sein kostbares Automobil, das einem sehr am Herzen liegt, mit anderen teilen?

Unsere moderne, digitale Gesellschaft entwickelt sich in zahlreichen Bereichen zu einer “Sharing Economy”. Wie man eindrucksvoll an völlig neuartigen Geschäftsmodellen, wie Uber und Airbnb, erkennen kann, die als sogenannte “Unicorns” eine milliardenschwere Unternehmensbewertung erzielen, ist “Sharing”, vor allem in der Form “Privat zu Privat”, zu einem absoluten Megatrend geworden.

Die Gründe sind einleuchtend: Man braucht bestimmte teure Dinge, die man selten nutzen will oder kann, nicht mehr kaufen, besitzen und unterhalten, sondern man kann sie auch zeitweise mieten. Grundsätzlich eine uralte Idee, neu ist jedoch die Konsequenz, mit der das Sharing-Prinzip viele Bereiche des täglichen Lebens durchdringt, selbst solche, bei denen bis vor kurzem das Vermieten und Mieten als völlig abwegig galt. Darüber hinaus ersetzen diese neuen Car Sharing-Geschäftsmodelle in disruptiver Art und Weise mehr und mehr klassische kommerzielle Vermietungs- und Transportunternehmen, indem sie Geschäfte unter Privatleuten ermöglichen, die bei deutlich günstigeren Konditionen für beide Seiten höchst interessant sind.

Völlig neue Internet-Plattformen schaffen innovative digitale Marktplätze für Menschen, die Dinge besitzen, die andere gerne mieten möchten. So kann man die Freude an schönen Dingen mit anderen Menschen teilen sowie zusätzliche Einkünfte erzielen für Besitztümer, die ansonsten als “totes Kapital” oft ungenutzt sind und dabei erhebliche Fixkosten bedeuten. Und man kann schließlich durch das Sharing die Umwelt entlasten und damit ökologischen Verantwortung zeigen.

In vielen Fällen wird erst durch dieses innovative Sharing-Konzept ein teures Luxusgut, wie zum Beispiel ein exklusiver Sportwagens zu einer das Leben verschönernden, aber auch wirtschaftlich vertretbaren Investition. Darüber hinaus erhöht Sharing die Vielseitigkeit des Lebens und schafft ganz neue Erlebnisse und Begegnungen.

Im Automobil-Bereich sehen Experten dementsprechend zwei wesentliche Zukunftstrends: der schadstoffarme Antrieb und Car Sharing.

Ein Problem der heutigen Gesellschaft ist jedoch, dass trotz zunehmender Verbreitung elektronischer Informations- und Kommunikationsmedien, spezielle Plattformen weitgehend fehlen, die in den unterschiedlichen Produktkategorien Miet- und Vermiet-Interessenten als “Sharing-Partner” auf einfache und kostengünstige Weise zusammenbringen. Erst über das Internet können hier neue digitale Marktplätze die gewünschte Transparenz schaffen. Steindorf Sharing bietet diese Plattformen für das Vermieten begehrenswerter und aufregender Luxusgüter, wie z.B. Luxussportwagen und -limousinen, aber zukünftig auch für schöne Ferienimmobilien und Yachten.

Ein besonderer exklusiver Steindorf Circle, der ebenfalls von Steindorf Sharing aufgebaut und organisiert wird, ermöglicht den Club-Mitgliedern untereinander Luxusgüter zu tauschen und besondere Vergünstigungen und Privilegien zu nutzen, die nur den Mitgliedern des Circle offen stehen.