Porträt

Der einzigartig getunte Mercedes C63 AMG. Mit einer herkömmlichen C-Klasse Limousine hat dieses Unikat nichts mehr zu tun. Nimmt man einen durchaus nicht untermotorisierten Mercedes C63 AMG mit originalen 457 PS, setzt einen speziellen Kompressor darauf, optimiert das schon vorhandene Sportfahrwerk und trimmt Software & Getriebe auf Höchstleistung, entlockt man diesem einzigartigen Sportwagen sage und schreibe 830 PS. Mit diesem Renn-Mercedes wurde ein monströses Kraftpaket geschaffen, welches es so nur einmal auf der Welt gibt. Sein Name: Armageddon.

Optisch wurden die speziellen Karosserieteile der auf wenige Einzelstücke limitierten C63 Black-Series in Handarbeit an das Chassis angepasst und mit zahlreichen Carbon-Elementen sowie OZ-Felgen und Keramikbremsen veredelt. Nur dezente optische Highlights unterscheiden ihn von außen von einem gewöhnlichen AMG C63. Bluetooth, Lederausstattung, Sitzheizung, Navigationssystem & großzügiges Platzangebot für vier Passagiere -: alles weist auf eine normale AMG-Limousine hin. Aber der äußerliche Eindruck täuscht!

Bei genauerem Hinsehen wird klar, um welche automobile “Bestie” es sich hier handelt. Ob es beispielsweise die aus Kohlefaser gefertigte Stabilisationsverstrebung im Kofferraum oder der speziell angefertigte Tacho ist, der auf 400 Stundenkilometer erweitert wurde, um die Höchstgeschwindigkeit von sagenhaften 360km/h überhaupt visualisieren zu können.

Dennoch stehen die diversen Tuningmaßnahmen in einem perfekten Einklang mit automobilem Luxus und doch gepflegtem Understatement. Hat man einmal das mit Alcantara bezogene Multifunktionslenkrad in den Händen und startet den ohrenbetäubenden Motor, wird einem sofort klar, warum nur “Armageddon”=Weltuntergang ein adäquater Name für dieses Auto ist. Erweckt man den Kompressor-aufgeladenen 6,2 Liter Achtzylinder zum Leben, brüllt dieser derart infernalisch aus allen 4 AMG-Endrohren, dass einem fast das Herz stehen bleibt. Begibt man sich nun auf die Straße und traut sich, das Gaspedal durchzudrücken, beschleunigt man in unter 10 Sekunden von 0 auf 200 Stundenkilometer. Während man in dieser einzigartigen Beschleunigung wie bei einem Kampfflugzeug in die Sitze gepresst wird, hält die elektronische Transaktionskontrolle dieses straßentaugliche Rennfahrzeug souverän auf dem Asphalt. Aus Sicherheitsgründen sind zudem automatische Feuerlöschsysteme in Fahrgastzelle und Motorraum installiert.

Anders als in einem gewöhnlichen C63 AMG kann das spezielle KW-Rennfahrwerk - ähnlich wie bei einem Ferrari - per Knopfdruck elektronisch den extrem hohen Geschwindigkeiten und verschiedenen Fahrbedingungen angepasst werden.

Das Gefühl, von einer Leistung von mehr als 4 Golf GTI in den Sitz gepresst zu werden, ist nur schwer mit Worten zu beschreiben. Auch die Vorstellung, fast jeden der Supersportwagen, wie Ferrari oder Porsche, beim Durchstarten auf der Autobahn als “Randnotiz” im Rückspiegel zurückzulassen, ist unbeschreiblich!

Während man bequem und sicher den Luxus einer eleganten Mercedes-Limousine genießt, sorgt die ohrenbetäubende Klangkulisse für ein unvergleichliches Gefühl, dass die Welt um einen herum sich auflöst. Begleitet wird nämlich diese Beschleunigungsorgie vom aggressiven Fauchen des Kompressors und dem dämonischem Schreien der Sportabgasanlage. Dieses “endzeitmäßige” Klangerlebnis ist nur mit einem Wort, nämlich “Armageddon”, zu beschreiben.

Lust auf Action? Hier ein Youtube-Video von unserem Armageddon: Strongest supercharged Mercedes C63 in the World!


Fahrzeugdaten

Fahrzeug:  AMG Mercedes C63-830 PS “Armageddon”
Leistung:  830 PS
V-Max:  360 km/h
Mietpreis:  Auf Anfrage